AudiBlog.nl

Christian Abt is de kampioen van de ADAC GT Masters 2009

abt-091017-0475 

De droom is uitgekomen: Met een vierde plaats in de voorlaatste ronde van de Adac GT Masters heeft Christian Abt de titel in de fel bestreden sportwagen serie gewonnen.

Met vanmiddag nog een race voor de boeg heeft ie de titel al veilig gesteld voor het ABT Team.

Lees hier het persbericht;

Christian Abt ist Champion des ADAC GT Masters 2009

Der Traum ist wahr geworden: Mit einem vierten Platz beim vorletzten Lauf des ADAG GT Masters hat Christian Abt den Titel in der heiß umkämpften Sportwagenserie erobert. Der 42 Jahre alte Kemptener bewies beim Rennen in der Motorsport Arena Oschersleben am Samstag nicht nur enorme Nervenstärke, sondern auch einen feinen Sinn für Geschichte: Er gewinnt den Titel auf den Tag genau ein Jahrzehnt nach seinem Triumph in der STW-Meisterschaft am 17. Oktober 1999. Es ist gleichzeitig der erste Titel überhaupt für den neuen Audi R8 LMS, der erst 2009 sein Renndebüt feierte.

“Der absolute Wahnsinn, ich bin überglücklich”, jubelte Christian Abt, der nach der Zieldurchfahrt in der Magdeburger Börde sichtlich mit den Tränen kämpfte. “Danke an mein Team, das so hart für diesen Erfolg gekämpft hat. Und danke an meine Teamkollegen Jan und Christopher, ohne die dieser Erfolg zweifellos nicht möglich gewesen wäre.” Nachdem Stammpartner Jan Seyffarth nach einem Unfall im Carrera Cup pausieren muss, teilt sich Abt das Cockpit des gut 500 PS starken Sportwagens mit dem 22 Jahre alten Youngster Christopher Mies.

“Zunächst einmal freue ich mich riesig für Christian und gratuliere ihm von ganzem Herzen”, sagt Teamchef und Bruder Hans-Jürgen Abt. “Er hat in der DTM harte Jahre hinter sich gehabt, sich immer in den Dienst des Teams gestellt und selten an sich gedacht. Umso schöner ist dieser Erfolg für ihn.” Nach Daniel Abt im ADAC Formel Masters trägt sich mit Christian Abt bereits das zweite Familienmitglied in die Meisterlisten des Jahres 2009 ein. Hans-Jürgen Abt: “Ein toller Erfolg, von dem wir zu Saisonbeginn nicht zu träumen gewagt hatten. Besonders stolz macht es mich, dass Christian und Daniel ihre Titel mit unserem Team ABT Sportsline geholt haben. Das zeigt, was für eine starke Mannschaft da zusammengewachsen ist.”

Das letzte Rennen des ADAC GT Masters wird am Sonntagmittag ausgetragen. Mit seinem auch rechnerisch uneinholbaren Vorsprung auf die nächsten Verfolger ist es für Christian Abt bedeutungslos geworden.

Source: Abt-Motorsport


Gerelateerd nieuws