FC Ingolstadt startet mit Audi in die Saison

• Fahrzeugübergabe an Mannschaft und Offizielle beim Audi Sportpark

• Haupt- und Trikotsponsor wünscht „Schanzern“ eine starke Spielzeit

• „Audi Schanzer Fußballschule“ organisiert 2012 insgesamt 70 Camps

Der FC Ingolstadt startet auch in die neue Saison 
mit Unterstützung von Audi. Der Haupt- und Trikotsponsor übergab heute im Audi Sportpark symbolisch die neuen Dienstwagen an Spieler und Trainer. Anschließend folgten die offizielle Mannschaftsvorstellung und eine Autogrammstunde der „Schanzer“.

 

Audi ist seit Gründung des Vereins im Jahr 2004 Partner und seit 2006 mit den Vier Ringen auf den Trikots der Ingolstädter präsent. Insgesamt 50 Automobile aus der sportlichen Modellpalette stehen Spielern, Trainern, der Geschäftsstelle und dem Betreuungsstab zur Verfügung. Darüber hinaus ist Audi mit seinem Logo auf Banden und dem Teambus vertreten und organisiert Stadion- und Mitarbeiteraktionen. Die Heimspiele werden im 2010 eingeweihten Audi Sportpark ausgetragen.

 

„Ich wünsche der Mannschaft im Namen aller Audi-Mitarbeiter eine erfolgreiche Saison – gerne auch etwas weniger dramatisch als in der vergangenen Spielzeit“, sagt Dr. Frank Dreves, Produktionsvorstand der AUDI AG und Aufsichtsratsvorsitzender des FC Ingolstadt. Nach einer schwierigen Hinrunde hatten sich die „Schanzer“ am Ende einen Platz im Mittelfeld erkämpft.

 

Sieben Neuzugänge hat der FC Ingolstadt verpflichtet, um sportlich durchzustarten, darunter Stürmer Christian Eigler aus Nürnberg oder Umit Korkmaz aus Frankfurt. Für sie war die Übernahme der Dienstwagen eine Premiere, während zahlreiche Mannschaftskollegen schon seit Jahren mit sportlichen Audi-Modellen unterwegs sind. Symbolisch wurden heute ein Audi A5 Sportback an Trainer Tomas Oral und ein Audi A4 allroad quattro als Fahrzeug für die Geschäftsstelle übergeben.

 

Neben der Rolle als Haupt- und Trikotsponsor engagiert sich Audi auch für den Fußballnachwuchs: 2009 wurde die „Audi Schanzer Fußballschule“ gegründet. Seitdem haben mehr als 6.000 Kinder an 110 Fußballcamps teilgenommen – Tendenz steigend: Allein 2012 werden insgesamt 70 Camps organisiert. Neben den normalen Feriencamps sind darunter auch Mädchencamps, Torwartcamps oder Wochenendcamps. Ziel ist es, den Talenten Werte wie Toleranz, Disziplin, Fairness und Teamgeist zu vermitteln.

 

Audi AG

 

Gerelateerde artikelen