Auszeichnungen für Audi im März 2013

Audi A1 Sportback amplified/Standaufnahme

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Audi siegt beim „Flotten-Award“ in fünf Kategorien

Die Leser der Zeitschrift „Autoflotte“ krönten die Marke mit den Vier Ringen in fünf Kategorien mit dem „Flotten-Award“ 2013. Damit ist Audi in jeder Automobilklasse auf dem Siegerpodest vertreten: Der A1 gewann in der Kategorie „Kleinwagen“, der A3 wurde Gesamtsieger in der Kategorie „Kompaktklasse“. In der Rubrik „Obere Mittelklasse“ gewann der A6, der A8 siegte im Segment der „Luxusklasse“. Bei den SUVs wurde der Audi Q5 Gesamtsieger. Rund 6.400 Leser des Magazins hatten sich an der Abstimmung beteiligt. (8. März 2013)

Audi A4 und Audi A8 sind „Allradauto des Jahres 2013“

Die Leser des Magazins „Auto Bild Allrad“ wählten den Audi A4 mit quattro-Antrieb auf Platz 1 in der Kategorie „Allrad-Pkw bis 40.000 Euro“. In der Kategorie „Allrad-Pkw über 40.000 Euro“ belegt der Audi A8 mit quattro-Antrieb den ersten Platz. Zur Wahl standen 151 Pick-ups, SUVs, Vans und andere Allradautomobile in zehn Kategorien. Die Auszeichnungen nahm Markus Siebrecht, Leiter Marketing Deutschland der AUDI AG, entgegen und verwies bei dieser Gelegenheit auf den fünfmillionsten Audi quattro, der am 25. Februar 2013 in Neckarsulm vom Band gefahren war. Rund 105.200 Leser der Zeitschrift nahmen an der Abstimmung teil. (21. März 2013)

Marktforschung im Web: Audi mit stärksten Imagewerten aller Automobilmarken

Einmal jährlich befragt das Online-Marktforschungsinstitut „mafo.de“ Internet-User zu ihrer Wahrnehmung der bekanntesten Automobilmarken. Im Rahmen der „Brandfeel“-Studie werden zwölf Autohersteller auf ihre Markenstärke und Marktposition getestet. Im jüngsten Markenranking kann Audi die Spitzenplatzierung aus dem Vorjahr wiederholen und ist demnach die innovativste und sympathischste aller Automarken im Feld. Dies berichtet die Fachzeitschrift „Werben und Verkaufen“ in ihrer Online-Ausgabe. (28. März 2013)

ÖAMTC verleiht „Marcus“ an Audi A1 Sportback und A6 allroad

Zur Erinnerung an den Mechaniker und Erfinder Siegfried Marcus verlieh der Österreichische Automobil Motorrad und Touring Club (ÖAMTC) in diesem Jahr zum ersten Mal den „Marcus“. Audi gewann die Trophäe in gleich zwei Kategorien: Der Audi A1 Sportback überzeugte die Leser in der Kategorie „Klein & Fein“ und der A6 allroad triumphierte in der Kategorie „Stock & Stein“über die Konkurrenz. (15. März 2013)

Audi R8 für beste Designqualität geehrt

Gleich drei Audi Modelle gewannen beim red dot award: product design 2013. Der Audi R8 erhielt den „red dot: best of the best“-Award für höchste Designqualität. Der Audi A3 Sportback und der Audi S3 erhielten je eine Auszeichnung für „hohe Designqualität“. Die Jury bestand aus 37 Experten aus 24 Ländern, die gemeinsam die Entscheidung fällten. (12. März 2013)

Audi A1 und Q5: „Best Car of the Year“ in Mexiko

Die mexikanische Zeitschrift „Automovil Panamericano“, Mitglied der Motorpress-Gruppe, kürte den Audi A1 wie bereits 2012 zum „Best Car of the Year“ in der Kategorie „Kleinwagen“, diesmal als Sportback. Der Audi Q5 konnte in der Kategorie „Medium SUV“ triumphieren. Die Gewinner der Einzelkategorien wurden direkt von den Lesern gewählt. (21. März 2013)

Zwei „Motor Klassik Awards“ für Audi

Die Leser der Zeitschrift „Motor Klassik“ wählten in diesem Jahr den Auto Union Typ D Doppelkompressor zum besten Rennwagen. Erst 2012 hatte die Audi Tradition den seltenen Sportwagen von einem Sammler zurückgekauft und ihn auf dem englischen Goodwood-Festival zum ersten Mal gezeigt. Auch der Audi A5 Sportback konnte bei der Leserwahl zu den „Motor Klassik Awards“ triumphieren und wurde bestes Mittelklasseauto. (9. April 2013)

 

 

Audi AG

 

Gerelateerde artikelen