AudiBlog.nl

Audi-coureur Ekström begeleid Neureuther op glad ijs (+ video)

PopUp595_397popupAM150005_small

• Audi quattro challenge im Vorfeld des Hahnenkamm-Rennens
• Deutsches Slalom-Ass „testet“ Mattias Ekströms Audi S1 EKS RX
• Felix Neureuther: „Sensationelles Erlebnis“
* Leest u het liever in het Engels? Scroll dan verder naar beneden

Heiße Testfahrt im kalten Tirol: Am Rande des Audi FIS Ski Weltcup in Kitzbühel hat Slalom-Ass Felix Neureuther einige Runden am Steuer des Audi S1 EKS RX von DTM-Star Mattias Ekström gedreht. Beim Slalom-Training der etwas anderen Art zeigte der Skistar seine schnelle Auffassungsgabe.
Unweit der legendären Hochgeschwindigkeits-Skipiste „Streif“ fanden die beiden Profisportler im Vorfeld des Hahnenkamm-Rennens perfekte Bedingungen für eine neue Audi quattro challenge vor. Ekström fungierte für den Skistar als Instruktor im 412 kW (560 PS) starken Audi S1 EKS RX, mit dem der Schwede im vergangenen Jahr sein Heimspiel in der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft gewonnen hatte.

Der zweimalige DTM-Champion zeigte zunächst, was mit dem Rallycross-Auto möglich ist, und führte Neureuther anschließend mit präzisen Kommandos über den glatten Parcours. Unter einem Soundteppich aus Motorengeräuschen, freudigem Lachen und Jubelschreien vollführte der Führende im Slalom-Weltcup spektakuläre Drifts, bei denen er die Überlegenheit und Sicherheit des quattro-Antriebs im Grenzbereich erleben konnte.

„Es hat heute richtig viel Spaß gemacht, obwohl ich die meiste Zeit auf dem Beifahrersitz Platz nehmen musste“, sagte Ekström mit einem Augenzwinkern. „Aber die Begeisterung, mit der Felix bei der Sache war, hat mich einfach mitgerissen. Er hat einen sehr guten Job gemacht. Nach dieser Einheit kennt er die optimale Kurvenlage und weiß, wie sich 560 PS und quattro-Antrieb auf Schnee und Eis anfühlen.“

Neureuther stellte mit einem breiten Grinsen im Gesicht fest: „An diese Art von Slalom kann ich mich gewöhnen. Eki hat mich unglaublich gepusht, dadurch hatte ich maximalen Spaß. Es war das verrückteste ‚Abschlusstraining’, das ich je hatte und ein sensationelles Erlebnis. Spätestens jetzt bin ich für den Slalom am Sonntag gerüstet.“

Mattias Ekström muss auf das erste Rennen der neuen Saison noch etwas warten: Die FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft beginnt am 25./26. April in Montalegre (Portugal), die DTM-Saison 2015 eine Woche später auf dem Hockenheimring (Deutschland). Tickets für den DTM-Auftakt sind auf www.audi-motorsport.com erhältlich.

Audi driver Ekström takes Neureuther for a ride on ice

* Audi quattro challenge in run-up to the Hahnenkamm Race
* German slalom ace ‘tests’ Mattias Ekström’s Audi S1 EKS RX
* Felix Neureuther: “Sensational experience”

A hot test drive in cold Tyrol: On the occasion of the Audi FIS Ski World Cup in Kitzbühel, slalom ace Felix Neureuther did a few laps at the wheel of DTM star Mattias Ekström’s Audi S1 EKS RX. In a slalom practice with a difference, the skiing star demonstrated that he is a fast learner.

Not far from the legendary ‘Streif’ high-speed downhill course, the two professional athletes found perfect conditions for a new Audi quattro challenge event in the run-up to the Hahnenkamm Race. Ekström served as instructor for the skiing star in the 412 kW (560 hp) Audi S1 EKS RX in which the Swede had won his home round in the FIA World Rallycross Championship last year.

The two-time DTM Champion initially demonstrated the possibilities of the rallycross car and subsequently guided Neureuther across the slippery course with precise commands. Accompanied by the sound of roaring engines, exuberant laughter and loud cheers, the Slalom World Cup leader performed spectacular drifts during which he was able to experience the superiority and safety of quattro drive at the limit.

“This was really great fun today, although I had to sit in the passenger’s seat most of the time,” Ekström said with a wink. “But I just got carried away by the enthusiasm that Felix tackled this challenge with. He did a very good job. After this experience, he knows the optimum cornering position and appreciates how 560 hp and quattro drive feel on snow and ice.”

Neureuther, with a broad grin on his face, said: “I could acquire a taste for this type of slalom. Eki pushed me incredibly hard, so I had maximum fun. This was the craziest ‘final practice’ I’ve ever had and a sensational experience. If not before, I’m now definitely set for the slalom on Sunday.”

Mattias Ekström has to wait a little longer for his first race of the season. The FIA World Rallycross Championship starts at Montalegre (Portugal) on April 25/26, followed by the 2015 DTM season opener at the Hockenheimring (Germany) a week later. Tickets for the DTM opening race are available at www.audi-motorsport.com.


Gerelateerd nieuws