Miss World besucht Audi bei der DTM

 

•Rosanna Davison kommt nach Hockenheim
•Neuer Audi Q3 an der Rennstrecke zu bestaunen
•Großer Auftritt des kleinsten Audi

Zum Saisonauftakt der DTM 2011 wird hochkarätiger Besuch erwartet: Rosanna Davison, die Tochter von Rocklegende Chris de Burgh, wird die Gäste von Audi bezaubern. Weitere Aktionen rücken die Marke mit den vier Ringen in Hockenheim einmal mehr in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Und die Fans, die zu Hause bleiben, dürfen sich auf eine umfassende Fernsehberichterstattung freuen.

Ein internationaler Star aus Irland hat sich für den DTM-Auftakt angesagt: Audi begrüßt das Model Rosanna Davison an der badischen Rennstrecke. Dass die 27 Jahre alte Irin alle Blicke auf sich ziehen wird, steht außer Frage. Die Tochter der Rocklegende Chris de Burgh ist 2003 zur Miss World gewählt worden.

Neben dem Star aus Fleisch und Blut dürfen sich die Besucher auch auf mehrere Automobil-Stars freuen. Im Mittelpunkt des Interesses steht der neue Audi Q3. Der Premium-SUV im kompakten Format feierte erst am Dienstag vergangener Woche seine Weltpremiere in Schanghai – nun wird er bereits in Hockenheim zu sehen sein. Auch der ganz neue A6 der siebten Generation und der 250 kW (340 PS) starke Audi RS 3 Sportback lassen die Herzen der Fans höher schlagen.

Am Sonntag wird ein großer Korso das Publikum in Hockenheim begeistern. Kurz vor Beginn des DTM-Rennens drehen 23 Exemplare des Audi A1 eine Runde auf der Rennstrecke. Der Vertrieb Deutschland übergibt die begehrten Kompakt-Modelle beim Audi Drive Away an den Handel.

Das Management der AUDI AG beweist großes Interesse am DTM-Saisonauftakt. Die vier Vorstandsmitglieder Rupert Stadler (Vorstandsvorsitzender), Thomas Sigi (Personal- und Sozialwesen), Michael Dick (Technische Entwicklung) und Axel Strotbek (Finanz und Organisation) werden ebenso wie Norbert Rank (Betriebsratsvorsitzender am Standort Neckarsulm) den DTM-Start vor Ort verfolgen.

In der Saison 2011 macht die DTM als populärste Tourenwagen-Serie einmal mehr mit einer umfassenden Fernsehberichterstattung auf sich aufmerksam. Die neue Audi-Werksfahrerin Rahel Frey wird dabei am Sonntagabend beim SWR ab 21:45 Uhr als Studiogast erwartet.

Die wichtigsten TV-Sendungen in Deutschland zum DTM-Auftakt

Donnerstag, 28. April

13:00–14:00 Uhr ARD-Mittagsmagazin

Freitag, 29. April

05:30–09:00 Uhr ARD-Morgenmagazin

19:45–19:58 Uhr SWR BW Aktuell

Samstag, 30. April

13:30–15:00 Uhr ARD Sportschau, Qualifying live

16:50–17:20 Uhr WDR Sport Aktuell

17:00–18:00 Uhr Sport 1, Qualifying

17:05–18:00 Uhr BR Blickpunkt Sport

17:15–18:00 Uhr SWR BW Sport am Samstag

18:00–18:12 Uhr SWR BW Aktuell mit Sport

19:45–19:55 Uhr SWR BW Aktuell mit Sport

19:45–19:55 Uhr SWR RP Aktuell

23:30–23:38 Uhr ARD Tagesthemen

Sonntag, 1. Mai

13:50–15:40 Uhr ARD Sportschau, Rennen live

18:00–18:30 Uhr ARD Sportschau

18:45–19:15 Uhr SR Sport Arena (Wdh. 22:00 Uhr)

19:45–19:58 Uhr SWR BW Aktuell mit Sport

19:45–20:00 Uhr SWR RP Aktuell

20:00–20:15 Uhr ARD Tagesschau

21:45–22:45 Uhr SWR BW Sport im Dritten mit Nachrichten

21:45–22:30 Uhr SWR RP Flutlicht

22:45–23:03 Uhr ARD Tagesthemen

13:30–00:00 Uhr Sport 1, Rennen

Montag, 2. Mai

18:10–18:40 Uhr SWR RP Sport am Montag

Mittwoch, 4. Mai

00:40–01:20 Uhr n-tv PS – Motorsport pur

23:15–00:00 Uhr Sport 1 Motorsport-News

Samstag, 7. Mai

11:45–12:15 Uhr Sport 1 DTM – Das Magazin

Audi AG

Reacties zijn uitgeschakeld.

Gerelateerde artikelen