AudiBlog.nl

Neue Audi A8-Produktion am Standort Neckarsulm eingeweiht

A162903_x750

Audi hat am Freitag die neuen Produktionshallen für den Audi A8* im Werk Neckarsulm offiziell eingeweiht – ein Meilenstein in der Zukunftsstrategie des Standorts. Mit Umlegen des Schalthebels bei der feierlichen Eröffnung hat die neue A8-Produktion ihren Betrieb aufgenommen.
„Unsere Heimatstandorte bilden unser Rückgrat. Deshalb sind die Investitionen in die Fertigung des Flaggschiffs Audi A8 ein bedeutender Meilenstein für den Standort Neckarsulm, und darüber hinaus für unser ganzes Unternehmen“, sagt Prof. Dr. Hubert Waltl, Vorstand Produktion der AUDI AG. Die Marke mit den Vier Ringen baut den Audi A8 bereits seit Markteinführung der ersten Generation im Jahr 1994 in Neckarsulm.

17 Monate sind seit dem ersten Spatenstich für die neue Teilmontage und den Karosseriebau des Audi A8 vergangen. Besonders der Karosseriebau stellte im Entstehungsprozess eine Herausforderung dar. So wurde der Verladebahnhof im nördlichen Teil des Werks bei laufendem Betrieb überbaut. Zeitweise waren bis zu 17 Baukräne gleichzeitig im Einsatz, darunter zwei von Europas größten Raupenkränen mit je 600 Tonnen Traglast. Helmut Stettner, Werkleiter des Audi-Standorts Neckarsulm, sagt: „Mit diesen Strukturmaßnahmen entwickeln wir unser Werk strategisch weiter und bereiten es auf zukünftige Herausforderungen und Technologien vor.“

Für die neu geschaffene Produktionsfläche hat Audi die Werkgrenze versetzt und das Gelände des ehemaligen Bauhofs integriert. Durch technologische sowie ergonomische Innovationen ist die Fertigung hocheffizient und flexibel nutzbar. So sind zum Beispiel die Elektrohängebänder höhenverstellbar und schwenkbar. Dadurch können die Mitarbeiter rückenschonend arbeiten.

Mit den neuen Produktionsgebäuden verstärkt der Standort seine Kompetenzen im Oberklasse-Segment. Norbert Rank, Betriebsratsvorsitzender bei Audi Neckarsulm, sagt: „Die Produktion unseres Oberklassemodells sichert eine Vielzahl von Arbeitsplätzen am Standort. Das freut uns natürlich sehr. Denn sichere Beschäftigungsverhältnisse sind uns als Arbeitnehmervertretung neben ergonomischen Arbeitsbedingungen ein wichtiges Anliegen.“

 

Audi AG

 


Gerelateerd nieuws